Zuckerwelt

Walzeichnung

Jahreslosung 2017

Manche Yogis brauchen in ihrer Hütte eine Blume, und manche brauchen keine Blume.

Zuletzt gehört

Anwardya's Profile Page

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 


..::|Sonnenaktivität|::..

Solare Strahlung
(Sonnenstürme):Status
Geomagnetische Aktivität(Polarlichter):
Status
(n3kl.org)

Click to get your own widget


Freitag, 13. Mai 2016

Wie ich Schrödingers verfluchte Katze adoptierte...(Reloaded)

Alles beginnt damit, dass ich auf dem Rücken mit großzügiger Zeitzugabe in ca. 110 Gedichten schwimme. Ich hatte auf meinem neuen Smartphone nach oben gerichtete kleine Lichtstrahler anbringen können und sehe, wie die Hexe Ssolocha eine Hand voll Sterne vom Himmel stiehlt, um sich Akten herauszusuchen und meine Eltern aus "Der Wein des Mystikers" (eine Übersetzung mit Deutungen von Paramahansa) zitieren: "Es findet sich mehr Weisheit unter den Gästen, als ich Tränen gelacht habe."

Im Jahre 1692 ließ der Bischof von Ayre in Santiago de Compostela fünf Mönche lebendig einmauern, weil sie vertikal in die Hände der Jesuiten gefallen waren. Er ließ sie mit einem hübschen Band um ihre Aura verschnüren, so wie man sie früher in Truhen und Schränke gehängt hat, um sich daran zu erinnern, daß Liebe aus dem einsehbaren Teil der Nacht kommt. Es war ein alter steinerner Kamin. Der Ofen hatte eine Hintertür. Die Maus rät uns, das Offensichtliche nicht zu stören oder hineinzugehen, sondern schleiche vorsichtig zum Ausgang.

Eine hübsche junge Frau erfährt gerade, dass die Mitarbeiter der IT-Stelle sich zwar zahlreich eingefunden haben, ist aber ein bißchen skeptisch, besonders weil sie nicht süß schmecken, sondern scharf pfefferminzig. Lernen von den IT-Menschen, wir selbst dürfen dabei eigentlich nichts anfassen, ebensowenig die Hausmeister. Sie fragt, was der Wahrheit entspricht, und ist dann doch zu alt, um Nähen, Klöppeln oder Latein zu lernen. Heute ist es ihr auf die Östrogene zuzubilligen. Also bleibe ich zum Kurswert und wie nicht abgeholt im Flur stehen. Ich mache den Vorschlag, den Schreibtisch besser neben das Mädchen zu setzen, das im Juni geliefert werden sollte und bekomme sogar prompt eine Antwort: "Ich mag immer mit Herrn N." (wobei mich letzterer stark an unsere letzte Inkarnation als Adonai, Genius der Sonne; Tao, des Mondes; Eloi, des Jupiter; Sabaoth, des Mars; Orai, der Venus; Astaphai, des Merkur; und Ildabaoth erinnert). „Aber eine Frau hat sich auf die Bank zu setzen und zu heulen" sagte sie weiter und grüßte. Ich grüßte zurück, übers Treppengeländer.
Seit 15 Jahren studiere ich nun die Heizung und den Füllstand des Samowars. Kähne, Yachten und Motorboote liegen bewegungslos auf dem Büroschreibtisch. Irgendeine Art schlechtes Karma? Oder eine Spiegelung meines inneren begrenzten Horizonts? Die Installation ging sogar noch in meiner letzten Stunde nicht. Schon gestern morgen fing meine Narbe am Oberschenkel an zu träumen. Aus allen Wolken Schmerzmittel.

Mein Kumpel nennt einen Bekannten von ihm 'Phonotelephot'. So wie auch Botticelli in den Bergen und Hitchcock im Tierpark habe ich die Aufgabe, ihn jeden Dienstag irgendwohin zu bringen. Das muss immer ein anderer versteckter Platz sein. Mein Kollege versucht Essen zu organisieren und es sind keine Abfälle, sondern riesige Hechte. Deshalb sah ich einmal seine rote Gestalt die Baumallee entlanggehen. Die Wangen im sonst bleichen Gesicht des Alten glühten. Wie nicht anders erwartet, fielen Benediktinertulpen vom Sturm zerpflückt, leuchtend auf seine Wege. Zwar hoppelt manchmal ein Spaziergänger am Eingang, als wollte er mich fragen, ob ich auch die Zeit und Muße zum Fotografieren finde, um sie mit einem bunten, manchmal aberwitzigen, und lehrreichem Abenteuer zu unterhalten, aber es ist mir durch vielfache Beobachtungsgelegenheiten klar geworden, dass mein Kopf ab ist, und das half mir galant aus dem Lot. Sind die Wurzeln heil und ganz, kannst du deinen Verstand beiseite lassen.

vergelesen

"You're my happy meal" statt "You make me happy"

Der Spruch stand auf einem T-Shirt. "You're my happy meal" würde sich darauf sicher auch gut machen.

Ein Fass ohne Boden

scheint mein Magnesiumbedarf zu sein. Ich habe die Zufuhr noch einmal erhöht und ich merke dann auch, wie sich die Muskel- und Gelenkschmerzen im Becken bessern, aber trotzdem nie ganz verschwinden. Und eine Magnesiumvergiftung möchte ich nicht bekommen, allerdings soll die sich angeblich nur mit Durchfall bemerkbar machen und davon bin ich weit entfernt. Nächste Woche sind Pfingstferien und kein Zumba. Ich glaube, ich werde einfach mal zwei Wochen überhaupt keinen Sport machen, die Magnesiumration weiterhin steigern und alle Viere von mir strecken. Bei "Die Bücherdiebin" fehlen mir nur noch 80 Seiten, bis ich das Buch ausgelesen habe. Die geliehene DVD mit dem Film dazu liegt hier schon seit etlichen Wochen herum. Natürlich auch die Lynchfilme und jede Menge anderer Lesestoff. Ich darf nur nicht auf Youtube herumklicken und ans Tanzen erinnert werden. Und dann nach zwei Wochen wird hoffentlich der Rücken, bzw. das Becken wieder aufgehört haben zu meckern. Yoga hilft diesmal jedenfalls nicht, bzw. nur um kurzfristig beweglicher zu werden. Teilweise werden die Schmerzen sogar bei bestimmten Übungen hervorgerufen, bei denen die Beine und das Becken gedehnt werden. Vermutlich meinem Beckenschiefstand und dem etwas verkürzten linken Bein geschuldet, kommt es mir vor, als hätte ich da eine natürliche Grenze erreicht. Ich habe mal osteopathische Übungen gesehen, die man mit einem verkürzten Bein ausführen soll. Genau bei dieser Art Bewegung, die ich automatisch manchmal mache, wenn ich beim Spreizen die Blockade im linken Bein spüre, beginnen mir später, wenn ich das zu häufig und intensiv mache, die Hüfte und das Becken zu schmerzen. Ich habe keinen Schimmer, ob das tatsächlich etwas für das Bein bringt, diese Übungen zu machen und die Schmerzen sind einfach zu lästig.

Letzter Zuckerguss

Toll,
jetzt kam hier gerade eine Spinne durch das Zimmer...
zuckerwattewolkenmond - Sa, 00:10
Nö,
kann ich total verstehen. Man kann sich ja auch anders...
zuckerwattewolkenmond - Fr, 22:46
Oh,
es gab durchaus danach Todesfälle, die mich stark...
Namesi (Gast) - Fr, 22:24
Bei mir könnte
es gerne auch mal eine längere Pause geben, aber...
zuckerwattewolkenmond - Fr, 22:00
Die
letzte Beerdigung, an der ich teilnahm, war die meines...
Namesi (Gast) - Fr, 20:38
Hm,
bei mir wurde mal einiges durchgetestet und Eiche war...
zuckerwattewolkenmond - Fr, 09:59
Eiche
ist gerade sehr aktiv. Ich kenne das.
A. (Gast) - Do, 23:47
Da gab es ja
eigentlich auch keine Entwicklung. Ich hab es nur die...
zuckerwattewolkenmond - Di, 15:58
Muss gestehen, habe die...
Muss gestehen, habe die Entwicklung eine Weile nicht...
g a g a - Di, 15:57
Hi, hi
das sind irgendwie alles so Titel, die man sich nicht...
zuckerwattewolkenmond - Mo, 23:49
Ich wollt schon krähen,...
Ich wollt schon krähen, " kenn ich", aber nein,...
angela_x - Mo, 23:05
Hab das gerade
beim Traumdeuter gefunden: "Im Traum um eine Ecke...
zuckerwattewolkenmond - Sa, 11:55
Aber immerhin:
Der erste richtige warme Sommerabend und der Balkon...
zuckerwattewolkenmond - Do, 22:32
Auch meine Aloe vera
hat nun das Zeitliche gesegnet. Normalerweise habe...
zuckerwattewolkenmond - Do, 22:01
Wenn er einmal
drin ist, dann aber richtig. Mußte die angefangenen...
zuckerwattewolkenmond - Do, 19:34
Es hätte besser...
Es hätte besser laufen können, wenn... Oder...
C. Araxe - Mi, 21:48
Danke,
es ist auf jeden Fall ein großer Trost, wenn...
zuckerwattewolkenmond - Mi, 21:33
Hm ... ich bin da zwiegespalten....
Hm ... ich bin da zwiegespalten. Einerseits wünscht...
C. Araxe - Mi, 20:29
Knöpfe
Ich sammel auch immer Knöpfe, abernur besondere,...
Maria (Gast) - So, 23:07
Kommt darauf an,
was man unter dem "richtigen" Knopf versteht. ;o)
zuckerwattewolkenmond - Sa, 11:51

Meine Kommentare

Toll,
jetzt kam hier gerade eine Spinne durch das Zimmer...
weltentanz - Sa, 00:10
Nö,
kann ich total verstehen. Man kann sich ja auch anders...
weltentanz - Fr, 22:46
Bei mir könnte
es gerne auch mal eine längere Pause geben, aber...
weltentanz - Fr, 22:00
Hm,
bei mir wurde mal einiges durchgetestet und Eiche war...
weltentanz - Fr, 09:59
Da gab es ja
eigentlich auch keine Entwicklung. Ich hab es nur die...
weltentanz - Di, 15:58
Danke, es ärgert...
daß mir dieser Spruch nicht mehr einfällt,...
gaga - Di, 15:32
Ich kannte mal
einen alten Berliner Spruch über den Gendarmenmarkt,...
gaga - Di, 13:35
Herzlichen Glückwunsch!
Nberlin - Di, 00:16

Archiv

Mai 2016
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 5 
 6 
 7 
12
14
19
21
27
28
30
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Zucker-Spuren


Creative Commons License
Bitte die Rechte beachten!

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)
TopBlogs.dePinterest
bloggerei.de - deutsches BlogverzeichnisBloggeramt.de
blogoscoopBlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor
twoday.net AGB
Follow on Bloglovin Online Marketing
Add blog to our blog directory.
Die Top 100 Literatur-Seiten im Netz

Neuigkeiten

TRAPPIST-1: Die Umlaufzeit von TRAPPIST-1h
Innerhalb kürzester Zeit konnte ein internationales...
ALMA: Neues über das planetenähnliche Objekt OTS44
Astronomen haben jetzt das einsame planetenartigen...
Sonne: Sonnenflecken im Computer
Wie entstehen Sonnenflecken, also jene dunklen Bereiche...
Braune Zwerge: Brauner Zwerg mit langem Jet
Astronomen haben bei dem jungen Braunen Zwerg Mayrit...
Dawn: Blick auf Ceres in Opposition
Der Zwergplanet Ceres stand Ende April in Opposition...
Opportunity: Wie entstand das Tal im Kraterrand?
Der Marsrover Opportunity hat das wissenschaftliche...
Mapheus: Experimente hoch über Schweden
Hoch über Nord-Schweden wurden in der vergangenen...
Junges Universum: Drei Quasare, die es nicht geben sollte
Quasare sind hell leuchtende, weithin sichtbare kosmische...
Supernova-Überrest: Krebsnebel im Blick von fünf Teleskopen
Astronomen haben jetzt eine neue Ansicht des Krebsnebels...
NuSTAR: Aktive Schwarze Löcher von Staub verhüllt
Die zentralen Schwarzen Löcher von Galaxien sind...
Haftungsausschluß



 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...