Zuckerwelt

Walzeichnung

Jahreslosung 2017

Manche Yogis brauchen in ihrer Hütte eine Blume, und manche brauchen keine Blume.

Zuletzt gehört

Anwardya's Profile Page

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 


..::|Sonnenaktivität|::..

Solare Strahlung
(Sonnenstürme):Status
Geomagnetische Aktivität(Polarlichter):
Status
(n3kl.org)

Click to get your own widget


Donnerstag, 13. Juli 2017

Metallic-Rot-Obsession, Geisterakten und Prime

Bereits seit Jahren empfinde ich die ständige Aufforderung von Amazon, doch Prime-Mitglied zu werden und den Service 30 Tage kostenlos zu testen, sehr nervig. Bisher fand ich das komplett überflüssig, zumal ich eigentlich nicht mehr wirklich gerne bei Amazon bestelle, da der Lieferservice im Gegensatz zu früher so grottenschlecht geworden ist. Doch leider führt kein Weg drum herum, wenn man auf bestimmte Nischenprodukte Wert legt, die im Umkreis oder im Netz schwer zu finden sind. Der eine Biomarkt, bei dem ich so ungefähr jedes Vierteljahr vorbeikomme, hat eben nicht alles. Doch jetzt ließ ich mich nach langem Zureden zu diesem exclusiven Prime-Club breitschlagen und startete eine Probemitgliedschaft. Ausschlaggebend war dabei, daß neuerdings ebenfalls Ebooks enthalten sind und ein sogenanntes "persönliches Radio". Einen adäquaten Ersatz für Ampya habe ich ja noch nicht gefunden. Die Realität ist allerdings ernüchternd. Unter den einigen hundert Ebooks sind gerade mal so viel, wie ich an einer Hand abzählen kann, die mich auch nur entfernt interessieren. Der Service, Zeitungen und Zeitschriften kostenlos als Epaper zu lesen, ist zwar ganz nett, aber hier ist das Angebot ebenfalls nicht überwältigend und man kann diese Teile tatsächlich nur auf dem Tablet oder Phone, aber nicht am PC lesen. Was dieses "persönliche Radio" betrifft, so ist das doch arg übertrieben. Es handelt sich lediglich um vordefinierte Radiosender mit bestimmten Genres, Künstlern oder Anlässen, aber das Schöne an Ampya und einem echten persönlichen Kanal war ja, daß man alle Genres und Künstler miteinander in jeder gewünschten Relation mixen konnte. Auch bei der Lieferung habe ich bisher keinerlei Verbesserungen bemerkt. Inzwischen machte ich einige Bestellungen, aber ich habe bisher keine einzige am gleichen Tag bekommen, ja nicht einmal am nächsten Tag, obwohl damit geworben wird. Nun stört mich das ja im Grunde gar nicht, ich nehme durchaus Wartezeit in Kauf, aber was mich wirklich stört ist, daß man fast ständig alles einzeln bekommt, selbst wenn man "Komplettlieferung" anhakt. Wenn man viel "Kleinkram" bestellt, ist das extrem nervig. Da passiert es, daß am Vormittag jemand bimmelt und abends ein anderer. Von Koordination merkt man überhaupt nichts, nicht anders als vorher, und sowas ist für mich kein "Premiumversand".

So passierte es heute außerdem, daß der Paketbote vier Treppen zu mir raufstieg, um mir ein kleines Päckchen mit dem Festplattenadapter zu übergeben, den ich bestellt hatte, da meine Festplatte im NAS abgestürzt ist. Den Minibackofen, den ich ebenfalls als Angebot ergattert hatte und erwartete, brachte er allerdings nicht. Na ja, dachte ich, kommt wohl wieder eine zweite Tour bei mir vorbei, doch statt dessen klingelte es eine halbe Stunde später erneut und der kleine Ausländer meinte, er hätte noch ein Paket vergessen. Diesmal schleppte er tatsächlich eine große Kiste nach oben, wortwörtlich, denn er ließ sie gleich auf dem obersten Absatz fallen und schob sie nur noch zu meiner Tür, so daß ich dachte, auweia, die muß ja richtig schwer sein! Dann palaverten wir ein wenig nett herum und ich griff nach der Kiste, wobei er sehr besorgt wirkte, ich könnte mich überheben und fragte, ob es ginge. Inzwischen hatte ich sie aber schon angehoben und wunderte mich, daß sie so leicht war. So wie er sich verhalten hatte, erwartete ich einen schweren Brocken und das Paket war sowas von leicht, ich verstand gar nicht, war er damit hat. Aber egal, darin war wie erwartet ein wunderschön metallic-roter Minibackofen passend zu meiner Küche und das Rot ist phänomenal und genau perfekt dunkel für meinen Geschmack. Nun gibt es ja Minibacköfen ab 40 EUR beim Discounter, meinen letzten hatte ich dort gekauft, und der neue hat mich jetzt etwas über 50 EUR gekostet, aber dafür ist er eben metallic-rot. Außerdem finde ich auch ganz angenehm, es macht mir aber gleichzeitig Sorgen, daß er nur eine pure Glasklappe ohne Dichtungen hat, was sich viel besser sauber machen läßt. Bei meinem alten hatte ich doppeltes Glas mit Dichtungen, aber oben mit Löchern, wo der ganze Siff immer genau zwischen die beiden Platten gelaufen ist, was man überhaupt nicht mehr sauber bekommen hat. Nun hoffe ich aber, daß beim neuen Ofen, den ich natürlich vorhabe genauso häufig wie den alten Ofen, also oft, zu benutzen, nicht zuviel Backschwaden herausziehen. Man wird sehen. Den Ofen habe ich natürlich nicht nur gekauft, weil er metallic-rot ist, sondern weil ich tatsächlich auf der Suche nach Ersatz für meinen alten, versifften war. Aber setzt mich in einen Laden mit ausschließlich metallic-roten Waren und ich kaufe alles leer, versprochen! Von dieser Obsession darf ich eigentlich keinem erzählen, sonst wird das noch gegen mich verwendet. Ich habe sogar zwei metallic-rote Mini-Taschenlampen zu Hause und immer, wenn ich im Discounter, wo es sie immer noch gibt, an dem Regal vorbeikomme, möchte ich am liebsten eine dritte und eine vierte usw. kaufen. Es ist gar nicht so einfach, daran vorbeizugehen. Allerdings kosten sie auch nur ein oder zwei Euro und sind für diesen Preis wirklich gut und sehen nicht nur schön aus.

Nun ja, was Prime betrifft, werde ich diesen exclusiven Club umgehend wieder verlassen, aber vorher noch die Videos von der Watchlist anschauen. Das Videoangebot ist recht groß, aber eigentlich ebenfalls recht wenig für meinen Geschmack. Entdeckt habe ich allerdings eine Serie "Die Geisterakten", die ein wenig wie diese US-Geisterjägerserien ist, aber nicht ganz so reißerisch und vor allem an deutschen Orten spielt. US-Schauplätze tangieren mich nur am Rande. Jedoch gerade die historischen deutschen Orte interessieren mich, besonders wenn sie dort mit alten Raubrittern ein wenig plaudern. Schade nur, daß sie fast immer nur mit der Nachtsichtbrille herumspuken laufen, da sieht man von der Umgebung nicht allzu viel. Und ein wenig ist das irgendwie auch fiese Geisterverarsche. Wenn mich dauernd jemand penetrant fragt, ob ich Hilfe brauche, aber niemals hilft, würde ich als Geist ziemlich sauer werden.

Ofen

Letzter Zuckerguss

Auch das
finde ich erstaunlich. Ich kann mir nicht vorstellen,...
zuckerwattewolkenmond - Di, 22:29
Das
ist nicht verwunderlich. Vor der Geburt unseres ersten...
Namesi53 - Di, 22:22
Erstaunlich,
daß du dich an den Namen der Puppe deiner Schwester...
zuckerwattewolkenmond - Di, 21:11
Meine Schwester
hatte eine Puppe mit der gleichen Frisur. Die Puppe...
Namesi53 - Di, 20:46
Verletzt
oder verliebt zu sein ist doch eigentlich immer persönlich,...
zuckerwattewolkenmond - Di, 11:19
Ist die Frage, wie das...
Ist die Frage, wie das gemeint ist. Also rein in Bezug...
C. Araxe - Mo, 22:54
Genau,
aber vielleicht gibt es tatsächlich Menschen,...
zuckerwattewolkenmond - Mo, 23:01
Mit etwas Abstand sieht...
Mit etwas Abstand sieht vieles nicht so schlimm oder...
C. Araxe - Mo, 22:55
Hm, da überwiegt...
Hm, da überwiegt bei mir eher das allgemeine Gefühl,...
C. Araxe - Mo, 22:41
Das mag sein,
allerdings liegen meine Fähigkeiten größtenteils...
zuckerwattewolkenmond - Mo, 22:36
Gerade weil Sie so empfindlich...
Gerade weil Sie so empfindlich sind (Hypersensitivität...
C. Araxe - Mo, 22:31
Bei vielen
ewig glücklichen Leuten habe ich auch oftmals...
zuckerwattewolkenmond - Mo, 22:28
Ja,
das geht mir ganz genau so. Identifizieren kann ich...
zuckerwattewolkenmond - Mo, 22:17
Ah ja
so ganz diffus kommt etwas bei mir an. *g* Nun, die...
zuckerwattewolkenmond - Mo, 22:11
Ich würde dem Zitat...
Ich würde dem Zitat nicht so einfach zustimmen....
C. Araxe - Mo, 22:09
Viel interessanter finde...
Viel interessanter finde ich übrigens, in welchem...
C. Araxe - Mo, 22:02
Ich meinte damit nur,...
Ich meinte damit nur, dass das Kommentarfeld in Ihrem...
C. Araxe - Mo, 21:49
Ja, man gewöhnt
sich nicht nur dran, sondern freut sich sogar, wenn...
zuckerwattewolkenmond - Mo, 19:50
Danke sehr.
(Das mit dem Kommentarfeld verstehe ich gerade nicht,...
zuckerwattewolkenmond - Mo, 19:49
Auch von mir nachträglich...
Auch von mir nachträglich alles Gute! Das mit...
NBerlin - Mo, 18:57

Meine Kommentare

Ich fand ja
eigentlich die Szene mit dem Zigarettenautomaten viel...
gaga - Mo, 12:51
Deine Story
klingt wie eine ausgedachte Satire. Ich habe schallend...
gaga - Mo, 10:50
Mir
ist durchaus klar, wie wissenschaftliche Studien funktionieren...
bloedbabbler - Sa, 00:27
Ähm,
"Sie unterstellen jetzt aber auch, dass der normale...
bloedbabbler - Fr, 21:19
Ich halte
eine Senkung der Mehrwertsteuer füe eine totale...
bloedbabbler - Fr, 12:33
Ich mag Sonntage,
und zwar gerade deshalb, weil die Geschäfte bis...
Schreibman - Mi, 16:41
Auch das
finde ich erstaunlich. Ich kann mir nicht vorstellen,...
weltentanz - Di, 22:29
Erstaunlich,
daß du dich an den Namen der Puppe deiner Schwester...
weltentanz - Di, 21:11

Archiv

Juli 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 8 
 9 
10
11
12
15
17
22
24
26
29
31
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Zucker-Spuren


Creative Commons License
Bitte die Rechte beachten!

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)
TopBlogs.dePinterest
bloggerei.de - deutsches BlogverzeichnisBloggeramt.de
blogoscoopBlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor
twoday.net AGB
Follow on Bloglovin Online Marketing
Add blog to our blog directory.
Die Top 100 Literatur-Seiten im Netz

Neuigkeiten

LBT: Sonnenfinsternis in 100 Spektren
Die Sonnenfinsternis im August wurde nicht nur von...
Ende einer Mission: Abschied von der Saturnsonde Cassini
Nach mehr als 13 Jahren im Saturnsystem endet heute...
WASP-19b: Gasriese mit Titanoxid in der Atmosphäre
In der Atmosphäre des Planeten WASP-19b ist es...
Meteoriten: Seltener Meteorit im Museum gefunden
Wissenschaftler haben an einem ungewöhnlichen...
Parabelflüge: Fast live dabei bei Jubiläumskampagne
Zum 30. Mal führt das DLR in dieser Woche eine...
Mond: Wasservorkommen auf der gesamten Oberfläche
Vor einigen Jahren ergab die Auswertung der Daten von...
Chandra und XMM: Ältere Sterne beruhigen sich schnell
Die Lebensfreundlichkeit von Planeten hängt nicht...
Pulsare: Extremes Pulsar-Doppelsternsystem entdeckt
Vor 50 Jahren entdeckte Jocelyn Bell bei der Auswertung...
ESO: Südsternwarte mit neuem Generaldirektor
Die europäische Südsternwarte ESO hat seit...
Weltraumwetter: Wenn Wirklichkeit auf Vorhersagen trifft
Sonnenstürme beeinflussen das sogenannte Weltraumwetter...
Haftungsausschluß



 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...