Zuckerwelt

Walzeichnung

Jahreslosung 2018

Sorgen berauben niemals das Morgen seiner Sorgen, sondern berauben das Heute seiner Freude. (Leo Buscaglia)

Zuletzt gehört

Anwardya's Profile Page

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 


..::|Sonnenaktivität|::..

Solare Strahlung
(Sonnenstürme):Status
Geomagnetische Aktivität(Polarlichter):
Status
(n3kl.org)

Click to get your own widget


Die verschollenen Briefe

Sonntag, 18. März 2018

Schreibspuren

Schreiben ist ungesund. Das habe ich inzwischen auch gemerkt. Allerdings vermisse ich es trotzdem irgendwie. Wenn es nur nicht so viel zu fühlen gäbe... (Sorry, daß ich im Video mit der Szene aus dem Tatortreiniger losgeprustet und gegluckst habe, ich konnte einfach nicht an mich halten. )

Und im übrigen werde ich noch etwas vermissen, wenn es dieses Blog nicht mehr gibt, nämlich den Randomizer:

Als hätte ich es nicht anders erwartet, fielen Benediktinertulpen vom Sturm zerpflückt, leuchtend auf seine Gartenparty, aus der wir durch Gottes Güte nicht raus kamen. Zuerst traf ich R., dessen Herz ich brach und meines gleich mit einer plastischen Chirurgin zusammen ins Mieder sperrte. In den Lichtern und in einem engen Zimmer wuchs so ein Paket mit einem sehr feinen und natürlichen Geschmack von Parmesan heran. Quanten haben eben ihren ganz eigenen Kopf, wenn die Bonuszinsen mucksmäuschenstill wie ein Spatz sitzen und die Ölgötter nie mehr Frösche küssen. Sind die Wurzeln heil und ganz, kannst du deinen Verstand beiseite lassen.





Donnerstag, 15. März 2018

Being normal is boring







Richtig coole Moves hat sie drauf! Und sie hat ja recht - die vorgegebene Choreo ist sowas von öde...

Samstag, 3. März 2018

TV-Tip

Heute um 21:45 h läuft auf arte der Dokumentarfilm "Kaufen für die Müllhalde". Es geht um die bewusste Verkürzung der Lebensdauer von Industrieprodukten, so dass man selbst unter sogenannten "Qualitätsprodukten" bekannter Marken kaum noch wirklich haltbare und nachhaltige Produkte findet, wie ich selbst letztens wieder feststellen konnte. Besonders auch in der Technik ist es verbreitet und dies nicht nur bei Hardware-, sondern auch bei Softwareprodukten (gerne durch Pseudoupdates), wobei Software, sofern sie nicht auf Datenträgern ausgeliefert wird, immerhin den Vorteil hat, daß sie nicht auf der Müllhalde landet.

"Die bewusste Verkürzung der Lebensdauer eines Industrieerzeugnisses, zum Zweck die Wirtschaft in Schwung zu halten, nennt man "geplante Obsoleszenz". Bereits 1928 schrieb eine Werbezeitschrift unumwunden: "Ein Artikel, der sich nicht abnutzt, ist eine Tragödie fürs Geschäft". Gestützt auf mehr als drei Jahre andauernde Recherchen, erzählt der Dokumentarfilm die Geschichte der geplanten Obsoleszenz. Sie beginnt in den 20er Jahren mit der Schaffung eines Kartells, das die Lebensdauer von Glühbirnen begrenzt, und gewinnt in den 50er Jahren mit der Entstehung der Konsumgesellschaft weiter an Boden. Heute wollen sich viele Verbraucher nicht mehr mit diesem System abfinden. Als Beispiel für dessen verheerende Umweltfolgen zeigt der Dokumentarfilm die riesigen Elektroschrottdeponien im Umkreis der ghanaischen Hauptstadt Accra. Neben diesem schonungslosen Blick auf die Wegwerfgesellschaft stellt Filmemacherin Cosima Dannoritzer auch die Lösungsansätze von Unternehmern vor, die alternative Produktionsweisen entwickeln. Und Intellektuelle mahnen an, die Technik möge sich auf ihre ursprüngliche Aufgabe zurückbesinnen, auf die dauerhafte Erleichterung des Alltags ohne gleichzeitige Verwüstung des Planeten."

Freitag, 2. Februar 2018

Tanzen gegen Gewalt

Auch in diesem Jahr am 14.02. wieder überall im Land.

Eine Übersicht über Locations und Aktionen findet ihr unter

http://www.onebillionrising.de/,

eine Anleitung unter

http://www.onebillionrising.de/anleitung/

mit verschiedenen Choreos.

Eine Playlist mit Choreos ist unter

https://www.youtube.com/playlist?list=PLGC15FFbKK9s0cBT0w055WLGMubmYL6sc

zu finden.

Sonntag, 28. Januar 2018

Ist doch schön,

wenn man wenigstens auf dem Desktop mal wieder einen richtigen Winter sieht. Der Blick aus dem Fenster bringt da leider keine Überraschungen. Danke, Bing!

Bing-Winter

Dienstag, 9. Januar 2018

Früh übt sich

Tja, der Toilettengang und die Katzentoilette sind halt nicht so einfach, wenn man Katzenbaby ist. Da fehlt es noch etwas an Koordination und Gleichgewicht.












Und wieder eine Stunde mit Katzenvideos verplempert. Ich glaube, ich muß mich bald bei den Anonymen Katzenvideo-Süchtigen anmelden. Aber immerhin entspannender als Pornosucht.

Sonntag, 24. Dezember 2017

Verschnurrte Weihnachten

wünsche ich allen Leserinnen und Lesern! Und denkt dran, Katzen können auch in der Weihnachtszeit für viel Entspannung sorgen.






Mittwoch, 20. Dezember 2017

TV-Tipp für Heiligabend

An Heiligabend haut Arte gleich zwei Dokus über Fred Astaire raus. Die erste "Fred Astaire, Poet der tanzenden Füße" läuft ab 17:30 h und "Fred Astaire gibt den Ton an", über ihn als Musiker, läuft im Anschluß um 18:25 h. Wow, ich fühle mich jetzt schon beschenkt. Danke!
Letztens sah ich eine Doku über und mit Leslie Caron, in welcher sie über Gene Kelly und Fred Astaire sagte: "Gene war beim Tanzen mit der Erde verbunden, Fred dagegen schwebte einen halben Meter über dem Boden." Und wer schaut ihm dabei nicht gerne zu?

Donnerstag, 30. November 2017

Bloggistische Nostalgie

Irgendwie ist heute jemand auf nachfogendem frühen Beitrag und dem ellenlangen Kommentarstrang dazu gelandet und hat damit dazu beigetragen, mir selbst die alten Hoch-Zeiten des Bloggens wieder in Erinnerung zu rufen und noch einmal zu genießen. Man, was haben wir herumgesponnen!!! Und zwei Jahre sind lange vorüber, aber ein zweiter Teil des Gemeinschafts-Blogger-Romans ist nie entstanden. War ja auch abzusehen.

http://weltentanz.twoday.net/stories/1379368/#comments

Mittwoch, 29. November 2017

Abgefahrene Trips

Gestern Nacht lief meine Waschmaschine noch, weshalb ich ungeplant an dem Film "Wanderlust - Der Trip ihres Lebens" hängen blieb.

"George (Paul Rudd) und Linda (Jennifer Aniston) sind ein Ehepaar aus New York, das ein unspektakuläres und gewöhnliches Dasein fristet. Doch damit sind beide glücklich. Linda hofft mit einem Dokumentarfilm groß rauszukommen und George ist zufrieden mit seinem Bürojob. Doch alles ändert sich, als George seine Arbeit verliert und Lindas Filmtraum im Keim erstickt wird. Da sie sich das teure Leben in New York nun nicht mehr leisten können, fühlen sich die beiden gezwungen zu Georges schwerreichen und ungeliebten Bruder nach Atlanta zu ziehen. Jedoch kommt es zu einer Reihe unvorhergesehener Ereignisse, an dessen Ende das Ehepaar in einer bunten Kommune landet, die von Hektik und Karrieredenken nicht wirklich viel hält. Anfangs eher schockiert von ihrer neuen Umgebung, beginnen sich George und Linda bald unten den Hippies wohl zu fühlen und sich selbst neu zu entdecken."

Die Filmkomödie ist im Januar 2017 erschienen und zugegeben nicht sehr tiefschürfend, sondern bedient Klischees auf allen Ebenen. Auch der teilweise pubertäre Humor ist an einigen Stellen zu dick aufgetragen. Aber es gibt genug witzige und warmherzige Zwischentöne, damit dieser Film nicht zu diesen Komödien wird, die heutzutage in der Überzahl sind und über welche ich überhaupt nicht lachen kann. Ehrlich gesagt saß ich dabei stilgerecht im Lotussitz auf dem Sofa und lachte mich durchgehend kringelig, weshalb ich bis zum Ende um halb drei Uhr nachts nicht abschalten konnte und heute hundemüde bin. Da sowas bei mir bei heutigen Komödien sehr sehr selten vorkommt, bleibt mir gar nichts anderes übrig, als den Film zu empfehlen. Überhaupt nicht verstehen kann ich Kritiken von Menschen, die schreiben, sie hätten nicht über den Film lachen können, bzw. es seien zu viele Penisse, um darüber zu lachen. Ja, der Film ist ziemlich freizügig mit nackten Menschen, und auch nackten Männern, was ja sonst eher selten vorkommt. Aber der Film ist ab FSK 6 zugelassen und wenn man sich nur wegen ein paar nackter Menschen und etwas pubertärem Gewitzel darüber nicht mehr auf den eigentlichen Film konzentrieren kann, der mehr ist als das, liegt das sicher nicht am Film. Vielleicht muß man in der DDR geboren sein, um sich von sowas nicht ablenken zu lassen, sondern auch den Rest wahrzunehmen. (Ach ja, ich vergaß noch zu erwähnen, daß Jennifer Aniston in ihrem Hippie-Quilt wirklich heiß aussieht.)

Doch nun zum nächsten abgefahrenen Trip und dieser ist ernst, sehr ernst sogar. Die Zulassung des gen- und umweltschädigenden Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat wurde verlängert und Mutti schimpft nur sehr milde mit dem unartigen Landwirtschaftsminister, der ohne Absprache mit der Regierung dafür gestimmt hat, während die Grünen seinen Rücktritt fordern. Ich glaube, es war Jens Spahn, der in einer Talk-Show meinte, jetzt sei nicht die Zeit, um über Glyphosat zu diskutieren, wenn es noch keine handlungsfähige Regierung gibt. Ich finde aber ganz im Gegenteil, jetzt ist gerade der richtige Moment, um darüber zu diskutieren und dieses Thema zumindest in der Bevölkerung im Auge zu behalten, denn das ganze Gelaber darüber, wer nun mit wem und ob Neuwahlen oder nicht, bringt niemanden auch nur einen Zentimeter weiter, während aber solche Themen in dem ganzen Spekulations-BlaBla einfach untergehen. Von daher empfehle ich diese Doku, die man sich auch auf Youtube anschauen kann:

Letzter Zuckerguss

Nachdem
ich die Blog-connect-Scripte gelöscht habe, eine...
zuckerwattewolkenmond - Fr, 15:48
Ich habe
das Taubenpaar heute im Baum vor der Küche gesehen....
zuckerwattewolkenmond - Fr, 15:47
Na gut.
Aber da die Seite sowieso am 31. Mai weg ist, juckt...
zuckerwattewolkenmond - Do, 23:34
Nicht unbedingt.
Nicht unbedingt.
C. Araxe - Do, 23:29
Aber wenn
das Blog gehackt wurde und hier irgendein Skript drin...
zuckerwattewolkenmond - Do, 23:26
Nun ja, wurde offensichtlich...
Nun ja, wurde offensichtlich gehackt.
C. Araxe - Do, 23:24
Ich habe
die Seite gerade online gecheckt, es wurde keine Malware...
zuckerwattewolkenmond - Do, 23:22
Ist nur hier bei Ihnen...
Ist nur hier bei Ihnen und das wird nicht an Ihnen...
C. Araxe - Do, 23:22
Hm,
bei mir erscheinen auch immer wieder komische Weiterleitungen....
zuckerwattewolkenmond - Do, 23:12
Hm, Natur ohne vermenschlichten...
Hm, Natur ohne vermenschlichten Kuschelmodus. Aber...
C. Araxe - Do, 23:07
Oh weh,
so ein Mäusebussard scheint auch vor ausgewachsenen,...
zuckerwattewolkenmond - Do, 22:31
Och neee, das klingt...
Och neee, das klingt gar nicht gut. Aber all mein Bedauern...
rosenherz - Do, 22:14
Facebook nervt!
Immer wieder werden Links zu meinem Blog als Spam entfernt....
zuckerwattewolkenmond - Do, 14:23
So ist es. Ich bin jetzt...
So ist es. Ich bin jetzt eigentlich ganz froh, das...
schlafmuetze - So, 22:42
Ja,
wenn man im Westen kein Taschengeld hat oder wenig...
zuckerwattewolkenmond - So, 19:40
Na die delikaten Gene
würde ich natürlich nicht in der Weltgeschichte...
zuckerwattewolkenmond - So, 19:33
Hallo Zucker :-)
Mit einem Kassettenrekorder (ohne Radio) bin ich auch...
schlafmuetze - So, 18:40
Ich bin total baff, dass...
Ich bin total baff, dass es jetzt anscheinend schon...
iGing - So, 18:11
.... jaja, so fing alles...
.... jaja, so fing alles mal an - auch bei mir, um...
Treibgut - Sa, 22:30
Ich hatte gar kein Kriterium,
ich habe einfach aus dieser familiären Fragestellung...
zuckerwattewolkenmond - Sa, 00:20

Meine Kommentare

Nachdem
ich die Blog-connect-Scripte gelöscht habe, eine...
weltentanz - Fr, 15:48
Ich habe
das Taubenpaar heute im Baum vor der Küche gesehen....
weltentanz - Fr, 15:47
Na gut.
Aber da die Seite sowieso am 31. Mai weg ist, juckt...
weltentanz - Do, 23:34
Aber wenn
das Blog gehackt wurde und hier irgendein Skript drin...
weltentanz - Do, 23:26
Ich habe
die Seite gerade online gecheckt, es wurde keine Malware...
weltentanz - Do, 23:22
Hm,
bei mir erscheinen auch immer wieder komische Weiterleitungen....
weltentanz - Do, 23:12
Oh weh,
so ein Mäusebussard scheint auch vor ausgewachsenen,...
weltentanz - Do, 22:31
Facebook nervt!
Immer wieder werden Links zu meinem Blog als Spam entfernt....
weltentanz - Do, 14:23

Archiv

April 2018
März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
August 2014
Juli 2014
Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Juli 2013
Juni 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Januar 2013
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
September 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
April 2011
März 2011
Februar 2011
Januar 2011
Dezember 2010
November 2010
Oktober 2010
September 2010
August 2010
Juli 2010
Juni 2010
Mai 2010
April 2010
März 2010
Februar 2010
Januar 2010
Dezember 2009
November 2009
Oktober 2009
September 2009
August 2009
Juli 2009
Juni 2009
Mai 2009
April 2009
März 2009
Februar 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
Oktober 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
März 2008
Februar 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juli 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006
November 2006
Oktober 2006
September 2006
August 2006
Juli 2006
Juni 2006
Mai 2006
April 2006
Februar 2006
Januar 2006
Dezember 2005

Suche

 

Zucker-Spuren


Creative Commons License
Bitte die Rechte beachten!

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic
TopBlogs.dePinterest
bloggerei.de - deutsches BlogverzeichnisBloggeramt.de
blogoscoopBlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor
twoday.net AGB
Follow on Bloglovin Online Marketing
Add blog to our blog directory.
Die Top 100 Literatur-Seiten im Netz

Neuigkeiten

TESS: Suche nach Planeten um helle Sterne
An Bord einer Trägerrakete vom Typ Falcon 9 ist...
METOP: Letzte Tests für Wettersatellit Metop-C
Mit Metop-C soll im September der dritte Satellit des...
Schwarze Löcher: Verschiedene Typen schwer zu unterscheiden
Könnte man durch die Beobachtung von Schwarze...
Astroteilchenphysik: Internationale Zusammenarbeit wird gestärkt
In Argentinien befindet sich seit 1999 das Pierre-Auger-Observatorium ,...
H.E.S.S.: Das Geheimnis der unsichtbaren Gammaquellen
Mithilfe der H.E.S.S.-Teleskope in Namibia haben Astronomen...
Gravitationswellen: Signale von rotierenden Neutronensternen
Der Nachweis von Gravitationswellen von verschmelzenden...
GESTRA: Weltraumschrott noch besser im Blick
Das Radarsystem TIRA lieferte kurz vor dem Absturz...
Kugelsternhaufen: Relikte der Sternentstehung im jungen Universum?
Kugelsternhaufen zählen oft zu den ältesten...
EDEN-ISS: Frisches Gemüse aus dem ewigen Eis
In der Antarktis läuft gerade ein spannendes Experiment,...
CHEOPS: Exoplaneten-Teleskop fertiggestellt
Mit CHEOPS sollen ab dem kommenden Jahr Transits von...
Haftungsausschluß



 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...