Alien
Es ist eine neuere Version von  AlienInsideTwoday  verfügbar!  Aktualisieren  Jetzt nicht!
© 2018-2022 NeonWilderness

Donnerstag, 22. September 2022

✉ 0 - Royale Dekadenz und Opfer für den Krieg

So langsam wird es ernst für viele. Eine ehemalige Kollegin schrieb mir heute, daß in ihren Büros die Heizung auf 20 Grad heruntergeregelt wird - bei 9 Grad Außentemperatur spürt man das schon sehr deutlich, und es wurden alle Kühlschränke abtransportiert, aber gut, bei 20 Grad hält sich auch das Essen länger. Wobei 20 Grad geradezu "human" sind, denn eigentlich waren laut Verordnung 19 Grad …

Dienstag, 20. September 2022

✉ 2 - Kategorie: Falten

Falten sind quasi ein Universum für sich mit unendlich vielen Lebensformen. Wahrscheinlich könnte man ein ganzes Leben damit zubringen, diese Vielfalt an Lebensformen zu studieren. Ich allerdings nicht, da ich darin nicht meine Bestimmung sehe. 









✉ 0 - Selbstgebauter Teelichtofen

Draußen toben schon die ersten Herbststürme und ich friere. Da dachte ich mir, das wäre doch die beste Gelegenheit, mal so einen Teelichtofen auszuprobieren, von denen zur Zeit jede Menge Bauanleitungen im Netz kursieren und für welche manchmal sogar richtig Geld abgezockt wird. Sogar von einem Drogerieshop bekam ich im Newsletter das Angebot zu einer Bauanleitung, sowie folgenden Text, aus dem …

✉ 1 - Angora-Schätze

Letztens begab ich mich mal wieder auf Second-Hand-Schatzsuche und war erfolgreich. Gleich vier kuschelweiche und warme Angorastrickstücke konnte ich erbeuten und in meine Höhle schleppen, eine Hose und drei Kleider, sowie weiterhin ein flanelliges Teil für den Abend. Witzigerweise hatte ich die Wollhose von Acne schon vor dem Sommer entdeckt und auf dem Kieker, aber damals keine Lust, …

✉ 2 - Zeitreise (Slow Motion)

Ein Video aus San Francisco, als man dort noch keine Blume im Haar tragen mußte. Auffällig ist die sehr reduzierte Geschwindigkeit der Fortbewegung. Heutzutage werden die Menschen schon ungeduldig, wenn sie mal zu lange im Stau stehen oder eine Omi am Rollator nicht schnell genug über die Straße sprintet. Man hört und liest sogar regelmäßig von tödlichen Verkehrsunfällen, in welche Rollatoren …

Montag, 19. September 2022

✉ 2 - Zweiter Versuch und Wucher

Als ich im Regen den Müll zu unserem Mülltempel brachte, schaute plötzlich genau vor mir ein Eichhörnchen mit dem Kopf hinter dem Baum hervor und starrte mir einigermaßen erstaunt ins Gesicht. Zumindest hatte ich den Eindruck, daß es erstaunt blickte. Vielleicht sind Eichhörnchen es nicht gewöhnt, menschliche Wesen bei Regenwetter draußen zu sehen. Das Eichhörnchen starrte also mich an und ich …

Freitag, 16. September 2022

✉ 1 - Angora-Schätze

Montag, 12. September 2022

✉ 2 - Zeitreise (Slow Motion)

Donnerstag, 8. September 2022

✉ 4 - Brotmangel und Markenschrott

Freitag, 2. September 2022

✉ 0 - Kein Witz

Unser Berliner Wochenblättchen berichtet darüber, daß sich die landeseigenen Wohnbaugesellschaften zusammen ausgekaspert haben, auf welche Wohntemperatur sie die Heizungen in der Heizperiode senken wollen, und dies, ohne daß es dafür irgendeine gesetzliche Grundlage gibt. In der neuen Energiesparverordnung wird nur die Erlaubnis erteilt, weniger als die vom Vermieter verlangte Mindesttemperatur …

✉ 0 - Wiedersehen und Aufbruchsstimmung

Heute bin ich das erste Mal nach zwei Jahren wieder auf einem Turnhallenboden herumgerutscht. Körperlich konnte ich mithalten, aber ich hatte den Eindruck, daß mein Gehirn doch stark abgebaut hat. Jedenfalls konnte ich mir kaum irgendetwas merken. Vielleicht hätte ich weniger meine Muskeln und stattdessen das Gehirn trainieren sollen. Es könnte aber auch sein, daß dies die fürchterlich schlimme …

Montag, 29. August 2022

✉ 0 - Atemlose Action und Familiensagen

Wenn man unseren Kindergarten im Bundestag gerade verfolgt - der eine bockt und kann sich an nichts erinnern, der nächste will alles für sich alleine und seine Freunde haben, der dritte erzählt ständig Horrorgeschichten und Lügen, um Aufmerksamkeit zu bekommen, aber Marco will Karl nicht die epidemische Notlage von nationaler Tragweite zum Spielen geben, der vierte sitzt verstört in der Ecke, …

✉ 0 - Diskriminierungen (die unendliche Geschichte)

Die Ausreden von dem Herrn Habeck werden auch immer defensiver und absurder. Jetzt heißt es auf einmal "niemand wußte das, wie dieser Gasmarkt verflochten ist". Also bitte! Es ist ja schon eine Frechheit zu unterstellen, daß niemand das weiß, nur weil man selbst nicht so weit denken kann. Und wenn man als Minister Schwierigkeiten mit komplexem Denken hat, sollte man sich doch wenigstens in seinen…

✉ 2 - Kategorie: Expressionistisches

Nachdem meine Degas-Phase im Kleinmädchenalter vorüber war, in welcher mir dessen Tänzerinnen am besten gefielen, und ich spontan, als mir meine "Kunsterzieherin", die Freundin meiner Mutter, ein Bild kaufen und schenken wollte, eine Degas-Tänzerin (auf der Vorbühne) wählte, begann ich mich mit anderen Kunststilen ebenfalls zu beschäftigen. (Natürlich war das Bild, das ich geschenkt bekam, nicht …

Freitag, 26. August 2022

✉ 2 - Feuer in Florenz

"Wenn freilich einige Historiker die Meinung vertreten, die Verehrung, die Raffael dem Mönch entgegenbrachte, lasse sich aus einem seiner bedeutendsten Werke, dem Freskogemälde Disputà in den Loggien des Vatikans, erkennen, so bleibt fraglich, ob man ihnen folgen kann. Die gewaltige Vision zeigt in freier Natur Heilige, Kirchenväter und Bischöfe um einen Altar mit dem Sakrament gruppiert. Über …

✉ 0 - So, so....

Unser Herr Pharmaminister erklärt also jetzt, die gute Wirkung der Impfung beruhe darauf, daß Geimpfte schon bei geringer Virenlast Symptome verspüren und zu Hause bleiben, während Nichtgeimpfte erst bei hoher Virenlast Symptome bekommen und damit das Virus verbreiten. Na holla, was für ein genialer Schachzug im Kampf gegen eine Infektionskrankheit! Der Punkt dabei ist nur, daß man für so eine …

Dienstag, 23. August 2022

✉ 0 - Kategorie: Expressionistisches

Nachdem meine Degas-Phase im Kleinmädchenalter vorüber war, in welcher mir dessen Tänzerinnen am besten gefielen, und ich spontan, als mir meine "Kunsterzieherin", die Freundin meiner Mutter, ein Bild kaufen und schenken wollte, eine Degas-Tänzerin (auf der Vorbühne) wählte, begann ich mich mit anderen Kunststilen ebenfalls zu beschäftigen. (Natürlich war das Bild, das ich geschenkt bekam, nicht …