Zuckerwelt

Walzeichnung

Jahreslosung 2018

Sorgen berauben niemals das Morgen seiner Sorgen, sondern berauben das Heute seiner Freude. (Leo Buscaglia)

Zuletzt gehört

Anwardya's Profile Page

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 


..::|Sonnenaktivität|::..

Solare Strahlung
(Sonnenstürme):Status
Geomagnetische Aktivität(Polarlichter):
Status
(n3kl.org)

Click to get your own widget


Donnerstag, 12. April 2018

Begegnung mit der Vergangenheit

Auf Facebook bin ich in einer, bzw. mehreren DDR-Gruppen, wo fleißig alte Erinnerungen in Form von Produkten oder Rezepten gepostet werden. Heute unter anderem ein Bild mit sämtlichen Zigarettensorten aus der DDR. Dabei fiel mir auf, daß es doch eine erstaunlich große Auswahl an Zigaretten gab, zumindest im Vergleich zu sonstigen Produkten. Da mußte man unter zwei bis drei Sorten nehmen, was da ist, aber Zigarettenmarken gab es gleich zehn verschiedene (laut Bild). Ziemlich dekadent. Meine ersten "Versuche" unternahm ich, glaube ich, mit der minzigen Sorte. Die ganz Harten rauchten Karo. So hieß auch meine erste Hofkatze. Allerdings hatte der Name der Katze wohl nichts mit den Zigaretten zu tun, obwohl ich mich nicht mehr erinnern kann, wie ich auf diesen Namen gekommen bin. Meine langjährige richtige Hauskatze dagegen hieß Kasimira. Irgendwie kann ich jetzt an diesen Namen nicht mehr denken, ohne gleichzeitig an die NDR-Talkshow zu denken, in der es hieß, einen passenden Pornostar-Namen finde man, wenn man den Namen seines Haustieres und den Nachnamen der Mutter nehme. Kasimira (C)Hinz - dieser Name meines heimlichen russischen Pornostarselbst erheitert mich immer wieder. Wenn ich jemanden anspreche und dunkel rauchig sage: "Nenn mich Kasimirrrra!", dann bin ich voll in meiner Rolle. Würde auch gut in einen Bond-Film passen.

Auf Facebook bin ich ebenfalls meinem allerersten Kassettenrecorder begegnet. Es ist der obere, die Monovariante. Daß es den damals bereits schon in Stereo gab, wußte ich gar nicht. War wahrscheinlich auch ganz gut so, daß ich das nicht wußte. Alleine für den Monorecorder blätterte ich, wenn ich mich richtig erinnere, 1000 DDR-Mark hin, die ich zur Jugendweihe als Geschenk erhalten hatte. Das war eine Menge Geld, denn das durchschnittliche Monatsgehalt lag so bei 500 bis 800 DDR-Mark, zumindest im Bereich der Intelligenz, zu der meine Eltern zählten. Arbeiter konnten mehr verdienen, da Arbeiter- und Bauernstaat eben. Als ich als Näherin in einer Fabrik arbeitete, und das im Drei-Schicht-System, also mit Nachtschicht, bin ich oft bis knapp über 1000 DDR-Mark gekommen. Nachdem ich den Recorder gekauft hatte, wurden schnell noch aus dem Intershop ein paar Kassetten geholt und dann ging es los mit Bespielen. Dabei saß man ständig neben dem laufenden Radio und wenn ein Lied lief, das man aufnehmen wollte, wurde schnell der Knopf gedrückt. Zum Ende mußte man aufpassen und erneut schnell drücken oder, wenn man das vergessen hatte, die Kassette wieder zurückspulen. Wenn man Pech hatte, quasselte der Moderator rein und man fing von vorne an. Was man damals doch für Zeit und Geduld hatte....

DDR-Recorder

Letzter Zuckerguss

Ich bin ein Waldbrand.
"Eigentlich bist du lebhaft und lustig. Bricht aber...
zuckerwattewolkenmond - Mo, 00:03
Stimmt, mit Glas ist...
Stimmt, mit Glas ist man immer auf der sicheren Seite
wvs - Fr, 13:10
Aha.
Im Tee schmeckt mir das Zeug trotzdem nicht. Bei einem...
zuckerwattewolkenmond - Fr, 11:43
Ist ja
ein Ding! Sowas ist mir zum Glück noch nicht passiert.
zuckerwattewolkenmond - Fr, 11:41
Ja, es ist schon erstaunlich,...
Ja, es ist schon erstaunlich, was Bettenanbieter einem...
iGing - Fr, 11:14
Ich glaube, ich kann...
Ich glaube, ich kann Sie mindestens hinsichtlich des...
wvs - Fr, 00:38
@ Frau C. Araxe
Sie schrieben: Mo, 23:38 @Herr wvs „Die Telekom...
wvs - Di, 15:53
Ich habe gerade gelesen,
daß der Hausnotruf (den meine Mutter noch nicht...
zuckerwattewolkenmond - Di, 14:47
Wenn analoges Telefonieren
bald tatsächlich nicht mehr möglich sein...
zuckerwattewolkenmond - Di, 14:19
Tjo,...
...ärgerlich, aber da die Telekom eben ihre zugrunde...
bloedbabbler - Di, 10:56
Hm, offensichtlich hat...
Hm, offensichtlich hat sie einen rechtsgültigen...
C. Araxe - Mo, 23:54
@Frau Zuckerwattewolkenmond...
@Frau Zuckerwattewolkenmond Ich würde, wenn da...
C. Araxe - Mo, 23:49
Über einen Anruf
ist das Ganze auch nicht gelaufen, sondern sie wurde...
zuckerwattewolkenmond - Mo, 23:43
@Herr wvs „Die...
@Herr wvs „Die Telekom ist zwar immer noch weitestgehend...
C. Araxe - Mo, 23:38
Irgendwie
wäre ich auch gar nicht auf die Idee gekommen,...
zuckerwattewolkenmond - Mo, 22:58
Als wir in der letzten...
Als wir in der letzten Wohnung Rauchmelder bekamen...
wvs - Mo, 22:32
Etwas ähnliches...
Etwas ähnliches haben wir mit dem 93-jährigen...
wvs - Mo, 22:21
Hallo Rosenherz,
genauso mache ich es immer: nach dem Einkochen sofort...
zuckerwattewolkenmond - Fr, 11:02
"Decke ich mich heute...
"Decke ich mich heute in Hülle und Fülle...
rosenherz - Fr, 07:46
Probleme
sind das nicht, schließlich muß und kann...
zuckerwattewolkenmond - Do, 11:37

Meine Kommentare

Ich bin ein Waldbrand.
"Eigentlich bist du lebhaft und lustig. Bricht aber...
weltentanz - Mo, 00:03
"Das Gefühl aber,...
"Das Gefühl aber, dass ein Angriff von aussen...
gamile - Fr, 13:37
Aha.
Im Tee schmeckt mir das Zeug trotzdem nicht. Bei einem...
weltentanz - Fr, 11:43
Ist ja
ein Ding! Sowas ist mir zum Glück noch nicht passiert.
weltentanz - Fr, 11:41
Ja, Groll fühlt
sich nicht gut an und man ist geneigt, dann lieber...
gamile - Do, 18:46
Meiner Meinung
nach ist Verständnis, bzw. Verstehen sowieso viel...
gamile - Do, 12:41
Ich habe die Vokabeln
des Beitrags aufgegriffen und ich finde diese auch...
gamile - Mi, 14:19
Mich mußt du
davon nicht mehr überzeugen, denn das ist ein...
gamile - Di, 22:40

Archiv

Juli 2018
Juni 2018
Mai 2018
April 2018
März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
August 2017
Juli 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
August 2014
Juli 2014
Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Juli 2013
Juni 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Januar 2013
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
September 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
April 2011
März 2011
Februar 2011
Januar 2011
Dezember 2010
November 2010
Oktober 2010
September 2010
August 2010
Juli 2010
Juni 2010
Mai 2010
April 2010
März 2010
Februar 2010
Januar 2010
Dezember 2009
November 2009
Oktober 2009
September 2009
August 2009
Juli 2009
Juni 2009
Mai 2009
April 2009
März 2009
Februar 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
Oktober 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
März 2008
Februar 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juli 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006
November 2006
Oktober 2006
September 2006
August 2006
Juli 2006
Juni 2006
Mai 2006
April 2006
Februar 2006
Januar 2006
Dezember 2005

Suche

 

Zucker-Spuren


Creative Commons License
Bitte die Rechte beachten!

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)
TopBlogs.dePinterest
bloggerei.de - deutsches BlogverzeichnisBloggeramt.de
blogoscoopBlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor
twoday.net AGB
Follow on Bloglovin Online Marketing
Add blog to our blog directory.
Die Top 100 Literatur-Seiten im Netz

Neuigkeiten

Haftungsausschluß



 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...