Zuckerwelt

Walzeichnung

Jahreslosung 2018

Sorgen berauben niemals das Morgen seiner Sorgen, sondern berauben das Heute seiner Freude. (Leo Buscaglia)

Zuletzt gehört

Anwardya's Profile Page

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 


..::|Sonnenaktivität|::..

Solare Strahlung
(Sonnenstürme):Status
Geomagnetische Aktivität(Polarlichter):
Status
(n3kl.org)

Click to get your own widget


Samstag, 19. Februar 2011

Die Rubrik "Unversöhnliche Lyrik" - Gedichte meines Vaters

kann wieder eröffnet werden, denn meine Mutter hat noch ein ganzes Büchlein voll früher Jugendgedichte meines Vaters gefunden. Diese sind im Alter zwischen 17 und 19 Jahre entstanden und meist eine Mischung aus jugendlich naiver Liebeslyrik und akademischem Versmaß. Fast interessanter als die Gedichte sind jedoch die Bleistiftanmerkungen meines Vaters dazu. Anscheinend hat er zu jedem Gedicht, das er über eine seiner Angebeteten geschrieben hat, die Initialien derjenigen welcher dazu vermerkt, aber auch mit den Initialien anderer Männer die Zeilen gespickt, in denen er sich über einen Mitbewerber beklagt. Und bei den Angebeteten dürfte es sich nicht um meine Mutter gehandelt haben, da die am häufigsten erwähnten Initialien (H.D.) einen gemäß den Gedichten blonden Engel bezeichnen, während meine Mutter schwarzhaarig war. Dann taucht mal eine "Heimliche Liebe" auf (K.Z.), oder eine Wanderin (C.U.), die aber nicht dauerhaft inspirierend waren. Mit Bleistift ist auch das erste Gedicht meines Vaters von ihm in der Nachlese gekennzeichnet worden, sowie ein Gedicht, welches er scheinbar tatsächlich der Empfängerin vorgetragen hat, "vorgetragen am 10.07.1948 in Cottbus" steht darunter. Ob er wohl Erfolg damit hatte? Interessieren würde mich aber auch, wo die Gedichte meines Großvaters abgeblieben sind, die ich einmal in den Händen hielt. Diese sind bis heute nicht wieder aufgetaucht.

Speed

Speed

Traumsplitter

Ich sitze neben meiner ehemaligen Chefin. Diese hält ein Schreiben in ihren Händen. Meine Augen gleiten neugierig hinüber und ich erkenne, daß es um mich geht. Anscheinend ist es meine neue Beurteilung. Einen Satz kann ich ganz lesen. Er lautet in etwa: "Zuckerwattewolkenmond ist niemals mürrisch (o.ä.), sondern streut überall wo sie hinkommt Zucker." Oh, wow....ich bin von der positiven Meinung über mich ziemlich beeindruckt.
Mein Wohnzimmer, völlig leer bis auf einen Büroteppichboden und verschiedene Fax- und Bürogeräte, die herumstehen. An dem einen blinken plötzlich die Wähltasten, ohne daß irgendetwas klingelt oder sich weiter tut. Ich bemerke, daß etwas auf dem Balkon vorgeht und glaube, daß dies in Zusammenhang mit den seltsamen Blinkzeichen steht. Als ich nachschauen will, fliegt eine große Ringeltaube in mein Wohnzimmer, spaziert ein wenig herum, und macht sich dann wieder aus dem Staub. Das Bürowohnzimmer wandelt sich nun in mehrere Büroräume auf Arbeit. Aber alles ist so seltsam anders und vor allem neu. Neue Büromöbel, neue, viel kleinere Schreibtische, neue Arbeitsgeräte, aber nirgendwo Arbeit oder Akten. Ich laufe eine ganze Weile umher, zwischen neuen Möbeln und vielfach unbekannten Kollegen, um einen Platz zu finden, der wohl für mich vorgesehen ist, finde aber keinen. Weder gibt es einen Schreibtisch für mich, noch Arbeit. Ich sollte mich bei den Vorgesetzten beschweren. Wie soll man denn so arbeiten?

Letzter Zuckerguss

Genau das
meine ich mit "schaffen" - alles ist ungewiß....
zuckerwattewolkenmond - Do, 23:12
Puh, was für ein...
Puh, was für ein Thema da hier mitschwingt zwischen...
rosenherz - Do, 22:53
Mich irritiert das "schaffen",...
Mich irritiert das "schaffen", wenn Menschen in Extremsituationen...
rosenherz - Do, 22:45
Ich glaube,
so ähnlich wie die kleine Katze auf dem Töpfchen...
zuckerwattewolkenmond - Mi, 16:27
Manche Menschen
wirken so, daß man denkt, sie schaffen alles....
zuckerwattewolkenmond - Mi, 16:12
Mir ergings ähnlich...
Mir ergings ähnlich mit Miriam Pielhau. Ich hab...
rosenherz - Mi, 14:20
Hallo Rosenherz,
danke für den ausführlichen Kommentar und...
zuckerwattewolkenmond - Mi, 13:46
Oh, was für ein...
Oh, was für ein spannendes Thema hier! Bienen...
rosenherz - Mi, 13:23
Dem Orakel
entsprechend wählte ich auch meine neue Jahreslosung: Sorgen...
zuckerwattewolkenmond - Mo, 21:59
Ich versuche
auch immer so zu bestellen, daß es auschließlich...
zuckerwattewolkenmond - Sa, 17:54
Hat dafür der liebe...
Hat dafür der liebe Gott nicht den Paket-Benachrichtigungssch ein...
g a g a - Sa, 16:18
Also ich
fühle mich nicht überfordert, sondern ziemlich...
zuckerwattewolkenmond - So, 00:45
Bin
müde. Weiche Diskussionen aus. Gehe schlafen....
Namesi - So, 00:41
Wie
ich schon schrieb, die Einen sagen so, die Anderen...
Namesi - So, 00:40
Ok,
dieser Artikel bezweifelt aber nur die Statistik in...
zuckerwattewolkenmond - So, 00:31
Nicht
gezählt ich sie habe, die Schmetterlinge.
Namesi - So, 00:20
Nicht
überzeugen ich dich will. Ich selbst nicht überzeugt...
Namesi - So, 00:20
Hm,
in der obigen Talkshow meinten die anwesenden Autofahrer...
zuckerwattewolkenmond - So, 00:09
Was
deine Erfahrungen angeht, die - wie du selbst sagst...
Namesi - So, 00:03
Eigentlich
braucht man dazu kein Talent, sondern nur ein bißchen...
zuckerwattewolkenmond - Sa, 23:54

Meine Kommentare

Genau das
meine ich mit "schaffen" - alles ist ungewiß....
weltentanz - Do, 23:12
Mein Motto dazu:
Einfach das raussuchen, das man feiern möchte...
mmm - Do, 12:34
Ich glaube,
so ähnlich wie die kleine Katze auf dem Töpfchen...
weltentanz - Mi, 16:27
Manche Menschen
wirken so, daß man denkt, sie schaffen alles....
weltentanz - Mi, 16:12
Hallo Rosenherz,
danke für den ausführlichen Kommentar und...
weltentanz - Mi, 13:46
Ach so.
Alles gut.
mmm - Di, 18:33
Gute Idee!
Nur warum hat noch niemand kommentiert unter dem Link?...
mmm - Di, 16:10
Dem Orakel
entsprechend wählte ich auch meine neue Jahreslosung: Sorgen...
weltentanz - Mo, 21:59

Archiv

Februar 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 9 
10
11
13
15
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Zucker-Spuren


Creative Commons License
Bitte die Rechte beachten!

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)
TopBlogs.dePinterest
bloggerei.de - deutsches BlogverzeichnisBloggeramt.de
blogoscoopBlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor
twoday.net AGB
Follow on Bloglovin Online Marketing
Add blog to our blog directory.
Die Top 100 Literatur-Seiten im Netz

Neuigkeiten

ISS: Bakterien für Sauerstoff und Nahrung?
Eine zuverlässige Versorgung von Astronauten mit...
Kugelsternhaufen: Verstecktes Schwarzes Loch entdeckt
Mithilfe des Instruments MUSE am Very Large Telescope...
Gravitationswellen: Die maximale Masse eines Neutronensterns
Neben Schwarzen Löchern zählen Neutronensterne...
EDEN-ISS: Autarkes Gewächshaus erreicht Antarktis
Wie lässt sich in einer eigentlich lebensfeindlichen...
Staubscheiben: Muster können auch ohne Planeten entstehen
Um viele junge Sterne haben Astronomen in den vergangenen...
Sonne: Wie Teilchenströme beschleunigt werden
Warum spuckt die Sonne manchmal bevorzugt Helium-3...
Fast Radio Bursts: Neues über mysteriöse Radioblitze
Seit einigen Jahren schon beobachten Astronomen kurze...
ELT: Erste Segmente des Hauptspiegels gegossen
Unweit des Very Large Telescope der europäischen...
PEPSI: Die Fingerabdrücke von Sternen
Mithilfe des Instruments PEPSI am Large Binocular Telescope...
Raumfahrtmedizin: Weltraumfieber in Schwerelosigkeit
Ein Aufenthalt im All und damit in Schwerelosigkeit...
Haftungsausschluß



 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...